Uracher Akademie
für Ausbildung,
Coaching & Beratung

Menschen in Begegnung bringen
und Beziehungsräume gestalten
ist unser Anliegen.

Unser Angebot

Die Uracher Akademie widmet sich dem Bereich des sozialen Gestaltens von Beziehungen und Gemeinschaften sowie der Persönlichkeitsentwicklung im Kontext von Beziehungen.

Wir bieten vielseitige Fortbildungs- und Beratungsangebote.

 

Unsere Schwerpunkte

  • Ausbildung von Schlichtern und Konfliktoren®
  • Veranstaltungen und Fortbildungen im Bereich Konfliktmanagement und Kommunikation
  • Beratung von Beziehungen und Gemeinschaften in Konflikt- und Krisensituationen
  • Gemeinschaftsbildung und Entwicklung
  • Kurse sowie Einzelberatungen zur Persönlichkeitsbildung

 


unsere philosophie

Das Verständnis für sich und den Anderen

Frühere Wertesysteme sind in Frage gestellt
And die Stelle früherer Wertesysteme, die unseren Beziehungen und Gemeinschaften in Form äußerer sozialer und religiöser Regeln Halt und Orientierung gegeben haben, muss heute etwas ganz Neues treten.

Unser Streben nach Individualismus und der Entfaltung unserer Persönlichkeit bringt es mit sich, dass Beziehungs- und Gemeinschaftsbildung nicht mehr von außen vorgegeben werden kann. Das würden viele von uns als einengend und unsere Freiheit beschränkend erleben. Ein soziales Miteinander muss vielmehr aus unserem Inneren heraus selbst entwickelt werden.

Heutige Gemeinschaften ohne Halt
Wie aber kann das gelingen? Erleben wir doch überall, wie Beziehungen und Arbeitsgemeinschaften wie von selbst nach und nach in Schwierigkeiten geraten, Auseinandersetzungen fast unvermeidlich folgen und privat wie beruflich Trennungen zur Regel werden. Nichts ist heute mehr selbstverständlich und von Dauer. Gemeinschaften haben ihren Halt verloren.

Neue Formen der Gemeinschaftbildung
In unseren sozialen Gemeinschaften hängt heute alles davon ab, wie aktiv wir unsere Beziehungen und Gemeinschaften pflegen, wie wir immer wieder Begegnungen schaffen und wie sehr wir dazu bereit sind, uns gerade für den Anderen sowie für seine individuellen Impulse bezogen auf die Gemeinschaft zu interessieren.
Soziale Gemeinschaften zu leben und zu gestalten setzt als wesentliche Eigenschaft voraus, dass man lernt, sich selbst sowie den Anderen zu verstehen und die im Sozialen wirkenden Kräfte zu erkennen. Das aber braucht Zeit und Übung in der Begegnung.

Deshalb ist das ein ganz wesentlicher Bestandteil sowohl in unseren Ausbildungskursen und Seminaren, als auch in der Einzelberatung.